Vereinsmitglieder des IRC-Weistrach aufgepasst: meistaradeildin
Das Sportreferat lädt morgen (Donnerstag 4.4.) zum Public-Viewing mit isländischem Abend. Die isländische Meisterklasse (Meistaradeild) geht in die letzte Runde. Die besten Tölter und die schnellsten Rennpasser werden zu sehen sein. Es gibt wie es in Island so üblich ist, Pylsur (Hot Dog), Bier und Cola. Eine Skyrtorte rundet das „gesunde“ Abendmahl ab.
Start: 20.30 Uhr im Theorieraum
Bitte gebt kurz Bescheid ob ihr kommt mit einer Nachricht an 06764312001 (Hannah)

Wir freuen uns auf euch und einen netten Abend!
Beate und Hannah (IRC- Weistrach, Sport)

Leider müssen wir den geplanten Erste Hilfe Kurs, auf Grund von zu wenigen Teilnehmern, absagen! 

Auf die Plätze - fertig - los!2018 03 25 Ostern k

Das Jugend- und Breitensportreferat organisiert auch heuer wieder für die jungen und jung gebliebenen Vereinsmitglieder eine lustige Ostereisuche. 
Schnappt euch eure Freunde und tragt euch ab morgen in die Liste auf der Hofpinnwand ein! Auf die Gewinner warten tolle Preise!

Treffpunkt 20.04 um 14Uhr vorm Clubhaus.
Bitte verbindlich anmelden bis 17.4. 

Wir freuen uns auf einen lustigen Nachmittag mit euch Eva, Steffi, Anja und Doris

Am 15. März fand die jährliche Generalversammlung des IRC Weistrach, wie üblich im Gasthaus Maderthaner, statt.

Obmann Gerhard Hochholzer berichtete über ein erfolgreiches Jahr 2018, besonders hervorzuheben ist dabei der Jugendkader des Vereins, der aufgrund außerordentlicher Jugendarbeit, vom Österreichischen Islandpferdeverband mit der Auszeichnung „ÖIV Jugend Award 2018“ und einem Geldpreis belohnt wurde.
Auch in sportlicher Hinsicht war 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr. Sophie Horner wurde als Teilnehmerin des FEIF Youth Cups geehrt; Johanna Kirchmayr, Hannah Chmelik und Lilli Zelsacher konnten sich für die MEM qualifizieren. Alle vier Reiterinnen wurden vom Sportreferat mit 150€ belohnt.
Weiters wurden Bettina Starzer, Sandra Leimlehner, Ingrid Weinberger und Ulrike Hinteramskogler mit einem kleinen Geschenk von Obmann Gerhard Hochholzer aus dem Vorstand verabschiedet. Wir möchten uns ganz herzlich für euer teils jahrelanges Engagement für den IRC Weistrach bedanken. Darauf folgte eine Neuwahl des Vorstandes.
Einen Höhepunkt 2019 stellt sicherlich das Pfingstturnier „Pöllndorf Special mit WM-Qualifikation der Rennpasser“ dar, weiters sind wir auf zukünftige Aktivitäten des Jugendkaders gespannt und blicken erwartungsvoll auf die näherkommende WM im August!  

 

16 Stunden Erste Hilfe Kurserste hilfe

Wusstet ihr, dass die meisten Unfälle und Situationen, in denen jemand Hilfe braucht, im eigenen Familien- und Freundeskreis stattfinden? Wie gut kennt ihr euch in der Ersten Hilfe aus? Auffrischung gefällig?
Der IRC Weistrach organisiert über das Rote Kreuz einen 16 Stunden Erste Hilfe Kurs. Aufgeteilt auf 4 Abende (immer freitags), werden die wichtigsten Themen der Ersten Hilfe von Rettungssanitätern näher gebracht.

Termine: 29.03; 12.04; 19.04; 26.04.2019 jeweils 18-22 Uhr. 

Der Kurs ist für den Führerschein gültig.
Anmeldung im Hof.


 Von 8. - 10. Juni 2019 findet in Weistrach das Pöllndorf Special 2019 mit WM-Qualifikation der Rennpasser statt. (Turnier-Nr. 19351)
Nennen ist online bis 20.05.2019 möglich. 

Wir freuen uns auf zahlreiche Starter und Besucher, spannende Bewerbe auf der Passbahn und Ovalbahn, gutes Essen und ein angenehmes Rahmenprogramm. 

  • Die Passbewerbe P1, P2 und PP1 sind WM-Qualifikationsbewerbe.
  • Die Passbewerbe P1, P2, P3 und PP1 zählen zum FEIF Worldranking.
  • Die Bewerbe T3, T4, V2 und F2 zählen nicht zum FEIF Worldranking.

Weiters werden Showberwerbe (Team-Speed-Mehrgang, Kostümtölt, lizenzfreie Bewerbe) ausgetragen. 

AusschreibungNEU1

AusschreibungNEU2

WM-Qualifikationsmodus

 

Als erstes Turnier der Saison, ging von 8-10. März die Trieb Hallentrophy in Stadl Paura über die Bühne. 

Gloria Auer [YR] und Mietpferd Aedey erreichen bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier den 19. Platz (5,30) im T7 und Platz 7 (5,70) in der Vorentscheidung im V5. Somit ziehen die Beiden ins B-Finale ein und können dort ihren 7. Platz (5,71) halten. 

Stefanie Baumgartner [AL] und Vaena erreichen im T7 den 34. Rang und im V5 Platz 27.

Doris Szewieczek [AL] und Vina schaffen es im T7 auf Platz 37 und im V5 auf Platz 26.
Sowohl Veana als auch Vina wollten im Bewerb wohl unbedingt die schnellsten sein! 

Romy Pölz [JG] zeigt allen was in ihrem Gwendo steckt, wird im T8 5. in der Voreentscheidung (5,43) und bleibt im A Finale auf diesem Rang. Im V5 geht sie nach der Vorentscheidung als führende (5,87) in die Endausscheidung und kann diese für sich entscheiden (5,79). Herzliche Gratulation! 

Martina Wintersberger [AL] und Aleiga starten in B-Bewerben und erreichen den 34. Platz (5,07) im T3 und Rang 24 (5,37) im V2.

Alle fünf Weistracher Mädels starteten gemeinsam beim Teammehrgang als "The yellow from the egg" und erreichten mit 5,69 den 6. Platz. 

 

Als würde die Sonne mit uns Fasching feiern, hat der Jugendkader auch heuer wieder bei schönstem Frühlingswetter IMG 20190303 WA0030die Masken ausgepackt. 

Vom Glücksbärchen, über Asterix und einen Hogwartsschüler, bis hin zu Robin Hood waren sehr einfallsreiche Verkleidungen mit dabei. Nachdem die Pferde bemalt und geschmückt wurden, ging es auf den Reitplatz für lustige Spiele. Verschiedene Aufgaben, wie das balancieren einer Kartoffel auf einem Löffel oder zu zweit das gegenseitige Schwedenbombenfüttern mit verschlossenen Augen, forderten sowohl Reiterinnen als auch den Pferden einiges an Konzentration ab.
Gekrönt wurde der lustige Nachmittag von einer großen Krapfenjause im Clubhaus. Wer auch zu diesem Zeitpunkt noch nicht genug Zucker intus hatte, konnte anschließend beim Spiel "Schokolade schneiden" noch sein Glück versuchen.

Wir bedanken uns bei Doris und Eva für die Organisation der lustigen Faschingsfeier!! Weitere Fotos findet ihr in der Gallerie.